Sanierung

Wie notwendig ist die Sanierung eines Tanks?

Durch die Alterung des Heizöls bei der Lagerung, können sich unlösliche Stoffe bilden. Kondenswasser, Ölschlamm etc. fördert die Korrosion des Tanks und Heizöl kann austreten. Um diesen Schäden vorzubeugen empfiehlt es sich alle fünf Jahre durch ein fachlich-geschultes und behördlich anerkanntes Unternehmen eine gründliche Sanierung des Tanks vornehmen zu lassen.
Ebenso können der Betreiber einer Tankanlage durch die regelmäßige Wartung immense Kosten für Reparaturen einsparen. Durch Ablagerungen am Boden des Tanks – Sedimente des Heizöls, Kondenswasser oder Schlamm – werden die Korrosion des Tanks und mögliche Betriebsstörungen gefördert. Eine regelmäßige und rechtzeitige Tankwartung verhindert Tankschäden und der Besitzer minimiert damit weiterhin die unmittelbare Gefahr für die Umwelt.
Wir informieren Sie gerne und kostenlos über unser Programm zur Tankwartung, -reinigung und -sanierung.

Eine Tanksanierung kann jederzeit erfolgen. Noch in den Tanks befindliches Heizöl wird von der Poloschek GmbH in einem Tank zwischengelagert und von eventuellen Verunreinigungen getrennt. Diese Reststoffe werden umweltgerecht entsorgt.
Nach erfolgter Sanierung und Überprüfung aller relevanten Arbeiten, wird das gereinigte Restöl zurück gepumpt und die Tankanlage wieder in Betrieb genommen.